Wir bieten folgende Zusatzleistungen AN:

    Stochastische Resonanztherapie

    Beim sogenannten SRT steht man auf zwei voneinander unabhängigen Fußplatten. Diese bewegen sich „stochastisch randomisiert“, also ständig ändernd.

    Nach dem Zufallsprinzip geht es vor/zurück, rechts/links und auf-/abwärts.

    Durch die permanent wechselnden kleinen Bewegungen wird der Patient minimal aus dem Gleichgewicht gebracht. Gehirn, Rückenmark und Muskulatur werden aktiviert und lernen best -und schnellstmöglich zu verarbeiten und auszugleichen. Natürliche Bewegungsabläufe werden dadurch einfacher.

    Eine übliche Trainingseinheit dauert 10-20 Minuten und beinhaltet mehrere Impuls und Pausenzeiten.

    Die Anwendungsgebiete sind vielfältig. Bei vielen Verletzungen z.B. Sportverletzungen, Schädigungen durch Verschleiß oder Osteoporose, Schmerzen, Gleichgewichtsproblemen z.B. nach Schlaganfall, sogar bei Hyperaktivität, Depressionen und bei Harninkontinenz haben unsere Anwender gute Erfahrungen gemacht.

    Bei weiteren Fragen zur Therapieform oder zur Terminvereinbarung melden Sie sich einfach bei uns in der Praxis. 

     

    Physikalische Gefäßtherapie Bemer

    Die Anwendungsbereiche dieser Therapieform sind sehr vielfältig.

    Die PHYSIKALISCHE GEFÄSSTHERAPIE BEMER erhöht die allgemeine Leistungsfähigkeit und des Wohlbefindens durch einen verbesserten Stoffaustausch zwischen Blut und Gewebezellen:

    • Gesteigerter Nährstofftransport und erhöhte Sauerstoffausschöpfung sowie vermehrter Abtransport von Stoffwechselendprodukten.
    • Unterstützung der Restitutions- und Regenerationsprozesse, z.B. bei verzögerter bzw. gestörter Wundheilung, bei Rehabilitation und anderen durch unzureichende Mikrozirkulation verursachte Beschwerden.
    • Unterstützung der körpereigenen Regulations- und Abwehrmechanismen und den besseren Transport von Medikamenten durch den Blutkreislauf.
    • Günstigere Randbedingungen für einen ungehinderten Ablauf von Immunreaktionen, was insbesondere bei älteren Menschen zu einer Verminderung der Infektanfälligkeit beitragen kann.

    Regelmäßige Informationsveranstaltungen finden bei uns vor Ort statt. Bei Interesse können Sie sich dann zu einer Untersuchung anmelden, bei der ein individuelles Therapieprogramm besprochen.